0%
Achtung: Javascript ist in Ihrem Browser für diese Webseite deaktiviert. Es kann sein, dass sie daher die Umfrage nicht abschließen werden können. Bitte überprüfen Sie ihre Browser-Einstellungen.
Organisation

Richtlinien zur IT-Sicherheit in der Produktion

Zur Etablierung eines stabilen und reproduzierbaren Prozesses in Bezug auf die IT-Sicherheit in der Produktion, ist die Bereitstellung von firmeninternen Richtlinien erforderlich, welche die Prozesse und die damit verbundenen Vorgehensweisen beschreiben. Nur so kann das beteiligte Personal auf den erforderlichen Wissensstand gebracht und neues Personal in die Verfahren des Unternehmens eingeführt werden.

(Dies ist eine Pflichtfrage.)

In unserem Unternehmen gibt es unternehmensinterne Richtlinien und Verfahrensbeschreibungen in Bezug auf die IT-Sicherheit in der Produktion.

Die Prozesse in Bezug auf die IT-Sicherheit des Unternehmens sollten in verständlicher Form dokumentiert sein. Diese Prozesse beschreiben z. B. die Einbindung neuer Komponenten in das Automatisierungsnetzwerk unter Beachtung der erforderlichen Konfiguration dieser Komponenten zur Sicherstellung der IT-Sicherheit in der Produktion.

(Dies ist eine Pflichtfrage.)

Diese Richtlinien und Verfahrensbeschreibungen sind für jeden betroffenen Mitarbeiter zugänglich.

Der schnelle Zugriff auf die Richtlinien ist essenziell für deren Beachtung durch das Personal. Deshalb ist es sinnvoll diese in gut strukturierter und einfach verständlicher Form über das Intranet des Unternehmens oder mit Hilfe anderer Verteilungsmethoden leicht zugänglich zu machen.

(Dies ist eine Pflichtfrage.)

Unsere Mitarbeiter werden über Änderungen oder Aktualisierungen dieser Richtlinien automatisch informiert.

Damit das beteiligte Personal stets auf dem aktuellen Stand der internen Richtlinien und Verfahrensbeschreibungen ist, muss ein Prozess initiiert sein, der das Personal  automatisiert über Aktualisierungen informiert. Dies kann z. B. über ein E-Mail System oder aber über regelmäßige Informationsveranstaltungen erfolgen. Neues Personal ist nachweislich zu schulen.